In der geschlossenen „Edrija“ ist das sertifizierte Management-System nach internationalen Standards ISO 9001:2008, ISO 14001:2004 und OHSAS 18001:2007 eingeführt und integriert.

Grabenlose Technologien

Die geschlossene AG „Edrija“ führt Bau- und Renovierungsarbeiten der Verbindungen und Ingenieurkommunikationen unter Anwendung der grabenlosen Technologien. Unter Anwendung dieser Technologien werden neue Rohrleitungen gelegt sowie alte Rohrleitungen unter den Strassen, Bahngleisen, Gebäuden Bäumen, Flüssen u.ä. renoviert.

Als sich die Gesellschaft als erste im Baltikum die Anlagen des horizontal gesteuerten Bohrens  „Grundodrill 15x“, „Ditch Witch JT3020", „Ditch Witch JT30" und des gesteuerten Durchschiebens „Ditch Witch P80“ angeschafft hatte, wurden die Möglichkeiten der Anwendung grabenloser Technologien erheblich erweitert.

Als eine der ersten in Litauen begann die Gesellschaft für die Renovation die modern Anlage der Renovierung der Rohrleitungen „Grundoburst 800 G“ anzuwenden, mit dessen Hilfe ökonomische, die Natur schützende Lösungsarten für den Bau des Gebäudes dem Kunden angeboten wurden.

Methode grabenloser Technologien: